mobile menu

Details romantische Paarmassage

Paarmassagen sind eine ganz besonders Geschenkidee, weil Entspannung und Wohlbefinden nicht alleine genossen werden, sondern weil man sich das Erleben mit seiner/seinem Lieben teilt. Massagen sind sehr alte Methoden zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Nahezu jeder Kulturkreis kennt eigene Verfahren, um mit bestimmten Reizen wie Dehnung, Zug oder Druck Reize auszuüben, die den Körper mechanisch beeinflussen. Oft dient die Massage der Heilung und Linderung. Nicht weniger oft dient sie der Entspannung und sinnlichen Hingabe. Beide Aspekte gehören zusammen: die Heilung und die Entspannung. Nur wer heil ist, ist auch entspannt. Und nur, wer entspannen kann, kann geheilt werden.

Eine Massage für zwei

Paarmassagen richten sich zuvorderst an Liebespaare, die gerne sinnliche Stunden verbringen möchten. Es gibt die Möglichkeit, Paarmassagen mit einer Masseurin bzw. einem Masseur oder mit zweien durchzuführen, so dass für jeden Partner eine Masseurin bzw. ein Masseur zur Verfügung steht. Eine Paarmassage kann in einem gemeinsamen oder in zwei getrennten Räumen stattfinden. Bei Paarmassagen ist es wichtig, dass beide Partner auf ihre Kosten kommen. So kann auch nur einer massiert werden und der andere schaut zu und lässt sich inspirieren – oder er massiert gemeinsam mit den Masseurinnen die Partnerin bzw. den Partner.

Paarmassage als Geschenk

Paare schenken sich oftmals gegenseitig eine Paarmassage. Grundsätzlich sind alle Massageangebote als Paarmassage buchbar. Zusätzlich gibt es bei einer Paarmassage zwei Gläser Champagner und ein kleines Geschenk. Wie bei allen anderen Massageangeboten, ist auch bei dieser die Stimmung das Wichtigste, weshalb im Vorfeld genau abgesprochen wird, was im Angebot enthalten ist. Neben körperlicher Entspannung geht es immer auch um emotionale und seelische Ruhe sowie um Vertrauen.